Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   

GÜNNI GAUNER NEWS

Aktuelle Berichte aus dem Umfeld von Günni Gauner


Du befindest dich in der Kategorie: Sonderfahrten

Donnerstag, 18. November 2010

UNTERSTADT UND OBERSTADT LIEGEN IN LISSABON DICHT ZUSAMMEN --- MIT DEM ASCENSOR BICO UND DEM ELEVATOR GLORIA ERREICHT MAN BEQUEM DIE SCHÖNSTEN AUSSICHTSPUNKTE

Von guenni-gauner-news, 13:45

Jeder Stadtteil in Lissabon hat seinen besonderen Reiz. Tagsüber ist die geschäftige Unterstadt "Baixa" der Mittelpunkt.

 

Abends und in der Nacht erwacht in der alten Oberstadt "Bairro Alto" in den vielen Restaurants und Kneipen das Leben.

 Imposant sind auch die Stierkampfarena und die an die riesige "Brücke des 25. April" die über den Tejo reicht.

 

Rund um die Burg, das "Castelo de Sao Jorge", lohnen sich Spaziergänge durch die winkligen Gassen.

 

Und eine Fahrt mit der "Elektrico" durch die engen Gassen bergauf und bergab ist Ehrensache.

 

Hier kann man die Füße in den Tejo stecken und somit fast schon in den Atlantik, der wenige Km abwärts beginnt.

Oder einfach ans Ufer setzen und sich entspannen...

Zuschauen, entspannen, nachdenken.

 

Unweit von dieser idyllischen Flußlandschaft geht es auch schon steil hinauf in die "Bairro Alto"

Man kann natürlich die beschwerlichen Stufen hinauflaufen...

Aber mit dem "Ascensor da Bica" geht es viel schneller und es macht großen Spaß...

 

 

Hier oben erlebt man eine eigene Welt mit kleinen Lokalen und freundlichen Plätzen zum Ausruhen.

 

Und schon wieder begegnet uns die "Elektro 28" auf ihrer fahrt quer durch die Stadt und ihre unterschiedlichen Stadtteile.

Nach einem gemütlichen Spaziergang quer durch die Bairro Alto gelangt der Besucher zum "Miradouro de Sao Pedro de Alcantara".

Von hier aus gibt es wirklich einen tollen Überblick über den größten Teil der Stadt.

 

So sieht  man die Burg Sao Jorge, die Kathedrale und auch noch den Fluß Tejo.

Es war ein ganz beeindruckender Anblick für mich, den ich nicht vergessen werde.

 

Und von hier gibt es zwei Möglichkeiten in die Unterstadt zum "Praca dos Restauradores" zu kommen.

Zu Fuß über die Calcada da Gloria oder ebenso  malerisch mit dem gelben Elevador da Gloria.

 Günni hat sich, wie die meisten Touristen, für eine Fahrt mit der "Gloria" entschieden.

 Das war wieder ein interessanter und ereignisreicher Tag in Lissabon.

Morgen geht es dann zum Torre de Belem und zum Jeronimos-KLoster.